Liebe geht durch den Magen! Aber wie!?

Liebe geht durch den Magen! Aber wie!?

Der Valentinstag ist am Start. Wäre es da nicht eine Idee, die oder den Liebsten einmal lecker zu bekochen? Vielleicht kommen auch Eltern oder Geschwister zu Besuch und du möchtest mit neu erworbenen Kochkünsten auftricksen.

Kochen muss nicht immer kompliziert sein und raffiniert wirkende Gerichte sind nicht zwingend teuer. Für die Gerichte in diesem Beitrag muss man nicht zu viel Aufwand betreiben oder das Sparschwein schlachten. Dennoch sind sie äußerst schmackhaft. Zum Schluss gibt´s sogar noch ein paart Tipps für die romantische Tischdeko.

candy-1678933_1920

Rezept für Salzburger Kaspressknödel

Dieser Klassiker aus der Salzburger Küche ist nicht nur köstlich, sondern auch sehr einfach zubereitet.

Zutaten (ca. 12 Knödel)

  • 300g Semmelwürfel (Knödelbrot)
  • 2-3 Eier
  • ca. 250ml Milch
  • 300g würzigen Käse (zB. Bergkäse – auch mehrere Käse lassen sich kombinieren)
  • 1 Zwiebel
  • ca. 100g Mehl
  • Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, Petersilie

Dazu je nach Wunsch Rindssuppe mit Schnittlauch oder grüner Salat mit Essig-Dressing.

Zubereitung

Die Semmelwürfel mit heißer Milch ziehen lassen. Den Käse in Würfel schneiden. Zwiebel in der Pfanne anrösten und auskühlen lassen. Eier, angeröstete Zwiebel, Petersilie, Mehl und Gewürze hinzugeben. Alles zu einem Teig vermengen.

Jetzt werden die Knödel mit angefeuchteten Händen geformt und flach gedrückt. Im Butterschmalz werden sie in einer Pfanne goldbraun gebacken.

Tipp: Sollte man zu viele Knödel machen, lassen sich diese auch sehr gut für ein andermal einfrieren.

Rezept für süße Apfel-Blätterteig-Röschen

Zutaten (für 4 Röschen)fruit-3074848_1920

  • 1 Pkg. fertig ausgerollter Blätterteig
  • 2 Äpfel
  • ½ Zitrone
  • Marillenmarmelade
  • Zucker und Zimt (gemahlen)

Zubereitung

Die Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelhälften in dünne Scheiben schneiden oder abhobeln. Die Apfelscheiben gleich in Zitronenwasser legen, damit sie ihre Farbe behalten.

Den Blätterteig ausrollen und in vier etwa 6cm breite Bahnen schneiden. Marillenmarmelade mit etwas Wasser flüssiger machen und die dünnflüssige Marmelade auf den Bahnen verstreichen.

Die Apfelscheiben leicht überlappend auf jeder Teigbahn verteilen und etwas über den Rand stehen lassen. Eine Längsseite bleibt zur Hälfte frei. Mit Zimt-Zucker-Gemisch bestreuen. Die freie Längsseite der Bahnen wird nun über die Äpfel geklappt. Jetzt kann man die Bahnen zu Röschen einrollen.

Die Röschen setzt man zum Backen in Muffinformen, damit sie ihre Form behalten. Im vorgeheizten Backrohr bäckt man die Rosen nun bei 180°C für etwa 30 Minuten. Danach werden sie mit Zimt-Zucker bestreut und serviert.

Ideen für einfache, aber stimmungsvolle Tisch-Deko

Das Auge isst schliesslich mit. Diese Aussage gilt nicht nur für die Gerichte selbst. Man kann mit der richtigen Tisch-Dekoration auch nachhelfen.

deco-1714853_1920

Goldene Flaschen-Vasen

Flaschen für etwa 20-30 Minuten in warmes Wasser legen und die Etiketten ablösen. Klebereste mit einem Schwamm entfernen und die Flaschen trocknen lassen. Die Flaschen dann umgekehrt auf einen Stock stecken und mit einem für Glas geeigneten Goldspray in kurzen Stößen besprühen bis der gewünschte Look erreicht ist.

Romantische Gläser mit Schwimmkerzen

Alte Marmeladen- und Honiggläser, von denen die Etiketten abgelöst wurden, sind das Grundmaterial für diese besonderen Windlichter. Der Boden der Gläser wird mit schönen Steinen, oder auch mit Glassteinen, Sand, etc. bedeckt. Danach füllt man das Glas mit Wasser auf. Verwendet man destilliertes Wasser, bleibt dieses länger klar. Nun setzt man in jedes Glas eine Schwimmkerze.

Tipp: Noch schöner sieht es aus, wenn man das Gewinde der Gläser mit Bast umwickelt und eine Schleife bindet.