Von PS-Power bis Kunstaktion: Was Museen in Salzburg Jugendlichen bieten

Museen in Salzburg bieten für Jugendliche PS-Power und Kunstaktionen

Die Museen in Salzburg haben allen Altersgruppen etwas zu bieten. Einige davon organisieren auch eigene Aktivitäten und Workshops Jugendliche. Andere zeigen ganz besondere Exponate, die auch junge Zielgruppen ansprechen. Ein paar davon findest du in diesem Artikel.

human-2944065_1920

Hangar-7 Museum

Er ist nicht nur eine architektonische Besonderheit. Der Hangar-7 am Salzburger Flughafen beheimatet auch eine umfangreiche Sammlung an historischen Flugzeugen der Flying Bulls, Red Bull Rennboliden aus der Formel 1 sowie eine KTM 450 Rally Cyril Despres. Dieses Motorrad war Renn-Sieger bei der berüchtigten Rallye Dakar. All das kann bei freiem Eintritt jeweils von 09 bis 22 Uhr bestaunt werden.

Atelier 14+youth-work-1071959_1920

Das Museum der Moderne Salzburg bietet Jugendlichen ab 14 Jahren die Möglichkeit, sich mit KünstlerInnen und KunstvermittlerInnen an die Kunst heranzutasten. In den Workshops werden die verschiedensten Techniken und Inhalte, bezugnehmend auf die aktuellen Ausstellungen, Jugendlichen nähergebracht. Nach dem Ausstellungsbesuch werden die jungen BesucherInnen motiviert, selbst aktiv zu werden und auszuprobieren. Im Sommer stehen einige mehrtägige Workshops am Plan.

DomQuartier Salzburg

Das DomQuartier Salzburg bietet für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren am 21. September, am 28. September und am 12. Oktober 2019 die Workshop-Reihe „Junge.Sicht.Weisen“ an. Zuerst können sich die TeilnehmerInnen die prachtvollen Kunstwerke im DomQuartier ansehen und danach selbst experimentieren mit Tusche, Ton, Farben oder auch multimedial in Form von Video. Wer sich im Upcycling versuchen will, bekommt hier ebenfalls die Chance geboten. Die entstandenen Arbeiten werden dann einen Monat lang im Terrassensalon der Residenzgalerie ausgestellt.

abstract-1238976_1920Haus der Natur Salzburg

Das Haus der Natur in Salzburg ist ein ganz besonderes Museum und ein absolutes Museums-Highlight in ganz Österreich. Hier wurde schon immer besonders viel Wert auf Anfassen und Experimentieren gelegt. Das Museum umfasst nicht nur Dauer- und Sonderausstellungen, die mit ihren vielen Dioramen stark an amerikanische Museen wie aus den „Nachts im Museum“-Filmen erinnern. BesucherInnen finden hier auch ein Aquarium, einen Reptilienzoo sowie ein sogenanntes „Science Center“. Hier kann man die Welt der Physik experimentell erleben. Für alle Tierfreunde: Die Fütterungen von Oktopus, Hai, Piranhas und Schützenfische im Aquarium, die zweimal pro Woche statt.

Science Shows im Haus der Natur Salzburg

Ob überraschende physikalische Experimente, eine Exkursion in die Welt der Mikro-Fauna oder eine abenteuerliche Chemie-Show: So wird Wissenschaft in keinem Klassenzimmer dargeboten. An Freitagen gibt es abwechselnd „Erlebnis Physik“, die „Mikro Show“ und „The Magic Chemistry Show“ im Haus der Natur Salzburg zu bestaunen.

endless-mirror-4038859_1920