Café Tomaselli

Salzburgs ältestes Kaffeehaus

Ein Stück Kaffeehauskultur

Eines der bekanntesten Kaffeehäuser der Stadt Salzburg und überdies das erste und älteste ist das Café Tomaselli. Überflüssig zu erwähnen, dass das altehrwürdige Kaffeehaus am Alten Markt 9 in der linken Altstadt als Institution in der Stadt gilt. Von Studenten über Familien bis hin zu Geschäftsleuten und so manchem Prominenten trifft im Tomaselli ein buntes Publikum aufeinander. Ob für einen Kaffee mit süßer Mehlspeise oder ein feines Frühstück, ein Besuch im Tomaselli sollte während eines Salzburg-Urlaubs nicht fehlen.

Preiswerte Hostel-Zimmer in Salzburg schon ab € 21,00! Buchen Sie jetzt und sparen Sie 3%.

Von den Anfängen bis heute

Das Café Tomaselli in Salzburg am Abend
Salzburger Kaffeehauskultur im Café Tomaselli

Seit 1705 existiert der Traditionsbetrieb, der sich ursprünglich in der Goldgasse befand und vor der Familie Tomaselli mehrmals den Besitzer wechselte. Angeblich soll bereits der junge Wolfgang Amadeus Mozart im damaligen Café Staiger seine „Mandelmilch“ geschlürft haben. Laut einer Tafel, die neben dem Eingang angebracht ist, soll nach Mozarts Ableben seine Witwe Konstanze mit ihrem zweiten Mann, Georg Nikolaus Nissen, hier gewohnt haben.

Im Jahr 1852 wurde das Kaffeehaus von Carl Tomaselli, Sohn des aus Mailand stammenden Tenoristen Giuseppe Tomaselli, erworben und befindet sich nach wie vor im Besitz der Familien Tomaselli und Aigner.

Prominente Gäste

In seiner Geschichte sah das Café Tomaselli zahlreiche prominente Gäste. Vielen Literaten und Intellektuellen war das Kaffeehaus in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein zweites Zuhause, in dem sie schrieben, lasen oder sich trafen. Zu den berühmten Besuchern zählen Leopold Kohr, Heinrich Waggerl, Peter Rosei, Erich Landgrebe, Thomas Bernhard und Bernhard Paumgartner. Während der Festspielzeit findet man die internationale Prominenz im Tomaselli.

Bei Schönwetter ist die Terrasse im 1. Stock ein begehrtes Plätzchen. Von hier aus offenbart sich den Gästen ein herrlicher Ausblick auf den alten Markt, die Festung Hohensalzburg, den Kiosk und die Fontäne des Residenzbrunnens. Von Mai bis September hat außerdem der Kiosk gegenüber seine Pforten geöffnet.

Öffnungszeiten

Sommer

  • Montag bis Samstag: 7-21 Uhr
  • Sonntag und Feiertage: 8-21 Uhr

Festspielzeit

  • Montag bis Samstag: 7-22 Uhr
  • Sonntag und Feiertage: 8-22 Uhr

Kiosk Tomaselli

  • Montag bis Freitag: 11-18 Uhr
  • Samstag: 10-18 Uhr

Winter

  • Montag bis Samstag: 7-20 Uhr
  • Sonntag und Feiertage: 8-20 Uhr

Die Stadt Salzburg mit ihren zahlreichen Schönheiten wird Sie verzaubern. Ganz in der Nähe, etwa 20 Minuten entfernt, liegt das Kolping Hostel Salzburg an der Salzach im Stadtteil Itzling. Zögern Sie nicht und fragen Sie unverbindlich ein Zimmer für Ihren Salzburg-Aufenthalt an. Das Kolping-Team wird Ihnen umgehend ein attraktives Angebot zusenden.

Bildergalerie