Schloss Hellbrunn & Wasserspiele

Wasserspäße der Erzbischöfe

Das Lustschloss zu Salzburg

Schloss Hellbrunn im Süden der Stadt Salzburg zählt zusammen mit seinen einmaligen Wasserspielen und den üppigen Parkanlagen zu den Must-Sees in der Mozartstadt.

Preiswerte Hostel-Zimmer in Salzburg schon ab € 21,00! Buchen Sie jetzt und sparen Sie 3%.

Wasserspiele im Park von Schloss Hellbrunn in Salzburg
Salzburger Lustschloss Hellbrunn mit Wasserspielen

Entstehungsgeschichte von Hellbrunn

1612, nur wenige Monate nach seinem Amtsantritt als Fürsterzbischof, gab Markus Sittikus von Hohenems den Bau eines Landsitzes vor den Toren Salzburgs in Auftrag. Als Architekten berief er niemand anderen als Santino Solari, der auch für den Neubau des Salzburger Doms verantwortlich zeichnete. Es sollte eine „Villa suburbana“ werden, ein prunkvoller Sommersitz, der seinem italienischen Vorbild in nichts nachstehen würde.

Bereits nach relativ kurzer Bauzeit entstand schließlich das Lustschloss Hellbrunn am südlichen Rand der Stadt Salzburg, das bis heute als einer der prächtigsten Renaissance-Bauten nördlich der Alpen gilt: Ein architektonisches Kleinod, umgeben von weitläufigen Parkanlagen und mit seinen weltberühmten Wasserspielen.

Verspielte Wasserquellen

Von Anfang an war das Wasser das bestimmende Gestaltungselement des Schlosses. Durch die Wasserkraft eines Baches sprudeln aus verborgenen und überraschenden Stellen Fontänen, die bereits seinerzeit bei den Gästen des Fürsterzbischofs für große Erheiterung sorgten. Mystische Grotten, wasserbetriebene Figurenspiele und tückische Springbrunnen komplettieren die weltweit einzigartigen Wasserspiele, die in ihrem Fantasiereichtum bis heute begeistern.

Damals wie heute diente das Schloss als Schauplatz diverser Events, großer Feierlichkeiten und Feste. Seminare und Tagungen, Hochzeiten, Sommernachtsfeste und Konzerte sind einige der Anlässe, die Gäste nach Hellbrunn locken. In der Vorweihnachtszeit ist zudem der Hellbrunner Adventszauber in der Schlossanlage ein magischer Besuchermagnet.

Öffnungszeiten 2015

Schloss Hellbrunn und seine Wasserspiele können von April bis Anfang November besichtigt werden.

  • April, Oktober, 1. November: 9-16:30 Uhr
  • Mai, Juni, September: 9-17:30 Uhr
  • Juli, August: 9-18 Uhr

Halbstündlich finden Führungen statt, im Juli und August zusätzliche Abendführungen um 19, 20 und 21 Uhr.

Mit der Salzburg Card, die Sie gerne im Kolping Hostel an der Rezeption erhalten, ist der Eintritt ins Schloss Hellbrunn und die Wasserspiele inklusive Führung für Sie gratis!

Anfahrt

Wie Sie vom Kolping Hostel Salzburg nach Hellbrunn gelangen:

Für Ihr Zimmer im Kolping Hostel Salzburg nimmt das Rezeptionsteam jederzeit Ihre unverbindliche Anfrage oder Buchung entgegen!

Bildergalerie