Lange Nacht der Forschung 2018 in Salzburg Itzling

Für die BewohnerInnen des Kolpinghaus Salzburg haben wir im April einen besonderen Veranstaltungstipp: Am 13.4.2018 findet wieder die Lange Nacht der Forschung statt. Nur 15 Gehminuten vom Kolpinghaus Salzburg entfernt, warten im Science Center Itzling bei der #LNF18 viele spannende Stationen auf euch!

Forschung und Wissenschaft werden erlebbar

Bereits seit 2005 wird bei der Langen Nacht der Forschung der Kontakt zwischen Wissenschaft und Gesellschaft hergestellt. Keine langweiligen Vorträge zur Theorie, sondern spannende Experimente und Erlebnis-Stationen bringen den Besuchern aktuelle Forschungsprojekte und innovative Technologien näher! Auch in Salzburg wird im Science Center Itzling am 13ten April wieder an zahlreichen Stationen Forschung zum praktischen Erlebnis! Dabei ist der Eintritt frei und man kann einen aufregenden Abend für lau mit Freunden und Mitbewohnern aus dem Kolpinghaus Salzburg erleben. Vom Kolpinghaus Salzburg bis zum Science Center Itzling sind es gerade 15 Gehminuten – perfekt also für einen aufregenden “Low Budget”-Abend mit Erkenntnisgewinn in Salzburg!

An Stationen Wissenschaft aktiv erleben

Auf dem Bild zu sehen sind Home Roboter er neuesten Generation.

© Salzburg Research

Die Lange Nacht der Forschung ist sicherlich deshalb so beliebt und erfolgreich, weil an den einzelnen Stationen Forschungsprojekte und innovative Technologien von den Besuchern selbst getestet und erfahren werden können. Hier heißt es für dich und deine Begleitung also aktiv werden und selbst anpacken! Natürlich gibt es in Salzburg quer durch die gesamte Stadt teilnehmende Institutionen. Neben dem Standort in Itzling kannst du auch an der FH Salzburg, am Mozarteum Salzburg, an der Paris-Lodron Universität Salzburg und weiteren Standorten Forschung erleben. Mehr dazu findest du im aktuellen Folder. Im Science Center Itzling werden an acht vielfältigen Stationen neue Technologien zu testen sein:

Tiefenbildabtastung für Fitness-Freaks

Für die sportlichen BewohnerInnen des Kolpinghaus Salzburg ist sicherlich die Station zur Tiefenbildabtastung besonders interessant, denn hier wird deine Bewegungstechnik (z.B. bei einer klassischen Kniebeuge) mithilfe einer innovativen Tiefenbildabtastung analysiert und in Folge optimiert.

Gib deinem WLAN einen Boost!

Grafik mit Aufschrift "Boost you signal"

© Salzburg Research

Für die besonders Technik-affinen unter euch gibt es die Möglichkeit an einer Station der #LNF18 im Science Center die mobile Messstation von Salzburg Research zu testen und festzustellen, wie es um deine mobile Breitbandversorgung bestellt ist. Wem das noch nicht genug war, der kann bei der nächsten Station konkrete Maßnahmen zur Verbesserung des WLAN-Signalstärke erlernen und viele spannende Fakten rund um die Funktionsweise der kabellosen Übertragung erfahren.

Sprechende Mülleimer bei der Langen Nacht der Forschung

Ja, du hast ganz richtig gelesen! An einer weiteren Station im Science Center kannst du u. a. einem Mülleimer das Sprechen lernen. Teste Technologien wie MaKey-MaKey-Kits, Scratch oder Virtual-Reality-Brillen und erfahre, wie diese Technologien zukünftig unseren Alltag beeinflussen und verändern werden. Hier kannst du die Technik der Zukunft einfach ausprobieren. High-Tech zum Anfassen!

Bei der Langen Nacht der Forschung 2018 werden in Salzburg über 100 Stationen präsentiert. Damit du auch außerhalb unseres StadtteilsTicket_LNF2018_4c Itzling die #LNF18-Stationen besuchen kannst, kannst du das kostenlose Öffi-Ticket zur Langen Nacht der Forschung nutzen. (Einfach den Folder ausdrucken und das Ticket ausschneiden, ausfüllen und mitnehmen!) Ab 16:00 Uhr kannst du damit am 13.4.2018 bis zum jeweiligen Betriebsende folgende Öffis nutzen:  Kernzone Stadt Salzburg; gesamte S2, Bus 131 nach Seekirchen; gesamte S3, Bus 160 und 165 nach Puch/ Urstein; Regionalzug auf der Strecke Zell am See nach Saalfelden und retour, sowie Stadtbus Saalfelden.

Entdeckt innovative Technologien und erlebt einen aufregenden Abend bei der Langen Nacht der Forschung 2018 in Salzburg!